Wie können wir Ihnen helfen?
Wie kann ich Ihnen heute helfen?
2019-11-06T00:00:00

Smurfit Kappa entwickelt zusammen mit Mitsubishi HiTec Paper innovative Lebensmittelverpackungen

Im Rahmen der Initiative „Better Planet Packaging“ hat Smurfit Kappa in Zusammenarbeit mit seinem Partner Mitsubishi HiTec Paper eine wiederverwertbare und lebensmittelechte Verpackungsinnovation für Lebensmittel entwickelt.

Dabei kam zum einen das Know-how von Smurfit Kappa im Bereich papierbasierter Verpackungslösungen und zum anderen die Erfahrung von Mitsubishi HiTec Paper im Bereich gestrichener Spezialpapiere zum Tragen. Das Ergebnis ist eine neue Produktreihe, deren erstes Produkt als Finalist in die engere Wahl für den Swiss Packaging Award kam.

Die Umverpackung besteht aus dem revolutionären Barrierekarton MB12 von Smurfit Kappa, der über eine einzigartige integrierte Adsorptionstechnologie verfügt, die den Übergang von Gerüchen und organischen Substanzen aus der Verpackung auf Lebensmittelprodukte verhindert. Die Innenverpackung aus Papier von Mitsubishi HiTec Paper bietet Schutz vor Feuchtigkeit und Fett und verfügt über eine Hitzeversiegelung.

Diese einzigartige Lösung belegt, dass funktionale Verpackungen auf Kartonbasis durch eine optimierte Verwendung nachwachsender Rohstoffe in der Barriereschicht vollständig recycelbar sein können.

„Die Zusammenarbeit mit Mitsubishi HiTec Paper an diesem Projekt war ein äußerst interessanter und kooperativer Prozess“, erklärt Lars Henriksson, VP im Bereich Produktentwicklung der Paper Division von Smurfit Kappa.

„Die Fasern, aus denen unser branchenführendes Papier hergestellt wird, sind dank ihrer besonderen Eigenschaften eine hervorragende Lösung für eine Vielzahl von Produkten – nicht zuletzt wegen ihrer inhärenten Nachhaltigkeit.“ 

Dr. Dieter Becker, Leiter des Bereichs New Business & CSR bei Mitsubishi HiTec Paper ergänzt: „Als Experten für Spezialpapierbeschichtungen haben wir unser Know-how im Bereich Barriere- und Schutzbeschichtungen in diesen Prozess eingebracht.

Unsere Lösungen sind vollständig frei von Folien, Laminaten, Aluminium und Fluorkohlenwasserstoffen. Stattdessen setzen wir auf einen größtmöglichen Anteil biologisch abbaubarer Ressourcen. Aus diesem Grund war der Barrierekarton MB12 von Smurfit Kappa hier die beste Lösung.“

Die HOBAKO AG, ein Schweizer Schokoladenhersteller, und ihr Verpackungslieferant, die SCHELLING AG, nutzten als erste Unternehmen die neue Verpackungslösung auf Kartonbasis, die im Frühjahr als Finalist in den Kategorien Nachhaltigkeit und Technik des Swiss Packaging Awards nominiert war.