2017-10-04T12:00:00

Smurfit Kappa feiert 50 Jahre erfolgreiche Wertschöpfung für seine Kunden durch automatisierte Verpackungslinien

Bereits seit 50 Jahren entwickelt Smurfit Kappa automatisierte Verpackungslinien. Im Jahr 1967 brachte das Unternehmen in Schweden seine erste Anlage auf den Markt. Seitdem hat Smurfit Kappa für die weltgrößten Marken in zahlreichen Ländern und Marktsegmenten über 8.000 innovative Maschinen entwickelt, hergestellt und montiert.
 
Bereits seit 50 Jahren entwickelt Smurfit Kappa automatisierte Verpackungslinien. Im Jahr 1967 brachte das Unternehmen in Schweden seine erste Anlage auf den Markt. Seitdem hat Smurfit Kappa für die weltgrößten Marken in zahlreichen Ländern und Marktsegmenten über 8.000 innovative Maschinen entwickelt, hergestellt und montiert.

Bosch, Heinz, Kellogg’s und Kimberly-Clark sind nur einige der weltbekannten Unternehmen, mit denen Smurfit Kappa zusammenarbeitet.

In der heutigen Geschäftswelt ist der Kunde bekanntlich König – Schnelligkeit, Effizienz und Flexibilität sind daher drei Grundanforderungen der Verpackungsindustrie. Smurfit Kappa steht für hervorragende Automatisierungssysteme und erstklassige Verpackungskompetenz. In Kombination mit Logistikdienstleistungen wie SupplySmart und Marketing-Services wie ShelfSmart erhalten Kunden genau die Komplettlösung, die sie sich wünschen.

Ein Beispiel hierfür ist die Zusammenarbeit mit Lavazza. Der italienische Kaffee-Gigant kontaktierte Smurfit Kappa mit dem Wunsch nach einer umfassenden Verpackungslösung. Maßgebliche Anforderung von Lavazza waren dabei eine hervorragende Linieneffizienz und schnelle Markeinführungszeiten.

„Wir wandten uns an Smurfit Kappa, weil wir nach einer Lösung für ein neues Sortiment an Kaffeekapseln suchten, das in möglichst kurzer Zeit auf den Markt gebracht werden sollte“, erinnert sich Paolo Zonca, R&D Engineer bei Lavazza. „Die Aufgabe war nicht gerade einfach – Smurfit Kappa jedoch erfüllte alle unsere Wünsche und entwickelte eine Verpackung für Einzelhandel und Verbraucher sowie ein Maschinensystem, das 400 Kapseln pro Minute verpacken kann.

„Durch eine umfassende Verpackungslösung, die sowohl das Verpackungsformat als auch die Verpackungslinie berücksichtigte, sparten wir viel Zeit und konnten unser Produkt schneller auf den Markt bringen.“

Koen De-Winter, Smurfit Kappa Machine Systems Manager, erläutert: „Bei Smurfit Kappa sind wir fest davon überzeugt, dass Automatisierung die Kreativität beflügelt und nicht einschränkt. Auch die nächsten 50 Jahre halten für Smurfit Kappa als Anbieter für Komplettlösungen unbegrenzte Möglichkeiten bereit. In spannenden neuen Vertriebskanälen wie dem wachsenden E-Commerce-Markt entwickeln wir Verpackungslinien und führen weitere innovative Verpackungslösungen ein, die Mehrwert für unsere Kunden schaffen.“

Die Verpackungslinien von Smurfit Kappa formen, befüllen, schließen und palettieren Verpackungen und können individuell an Kundenwünsche angepasst werden.