[[skiptomaincontent:Smurfit.default.PageStructure]]
2020-08-18T00:00:00

Smurfit Kappa kündigt neue Partnerschaft mit dem World Wildlife Fund Kolumbien an, um die Erhaltung der Wälder zu fördern

Smurfit Kappa Kolumbien hat eine neue Allianz mit dem World Wildlife Fund (WWF) Kolumbien angekündigt, um den Schutz und die Erhaltung der Wälder des Landes hervorzuheben. Im Rahmen der neuen Partnerschaft werden beide Organisationen zusammenarbeiten, um Wälder und Ökosysteme, die Lebensraum für verschiedene Tier- und Pflanzenarten sind, wiederherzustellen, zu erweitern und zu schützen.

Dies soll durch die weitere Förderung nachhaltiger Praktiken in der Forstwirtschaft, verstärkte Überwachungssysteme zur Bekämpfung des illegalen Holzeinschlags und eine enge Zusammenarbeit mit kolumbianischen Nationalparks geschehen.

Der WWF ist eine der führenden globalen Naturschutzorganisationen mit 6 Millionen Mitgliedern und Aktivitäten in mehr als 120 Ländern auf der ganzen Welt.

Das Bündnis ist ein weiteres Beispiel für das Engagement von Smurfit Kappa für höchste Nachhaltigkeitsstandards  sowohl in Bezug auf die Umwelt als auch auf die Gemeinden, in denen es ansässig ist. Im Rahmen der Partnerschaft werden die von Smurfit Kappa Kolumbien hergestellten kommerziellen Papiertüten auch mit dem WWF-Branding des allseits bekannten Pandas versehen. Die Papiertüten, die unter Verwendung von Frischpapier aus erneuerbarem Holz hergestellt werden, das aus kommerzieller Forstwirtschaft stammt, sind zu 100 % wiederverwertbar und biologisch abbaubar und haben eine FSC©-Zertifizierung.

Die neue Allianz kommentierend, sagte Juan Guillermo Castaneda, CEO von Smurfit Kappa: "Dieses neue Bündnis ist ein weiterer Beweis dafür, dass Nachhaltigkeit im Mittelpunkt unseres Geschäfts steht und dass Smurfit Kappa ein starkes Engagement für die Kreislaufwirtschaft und für die Gemeinden, in denen wir tätig sind, hat.

Alvaro Jose Henao, CEO von Smurfit Kappa Kolumbien, fügte hinzu: "Wir sind stolz darauf, mit dem WWF Kolumbien zusammenzuarbeiten, um Wälder, Mangroven, Flora und Fauna des Landes zu schützen, weil wir alle wissen, wie wichtig sie für unsere Existenz sind.

Sandra Valenzuela, COO des WWF Kolumbien, sagte: "Seit 1961 arbeitet der WWF an der Entwicklung innovativer Lösungen zum Schutz von Menschen, Gemeinschaften und Wildtieren. Wir freuen uns daher sehr über diese Partnerschaft mit Smurfit Kappa Colombia.

Mehr als die Hälfte Kolumbiens ist von Wäldern bedeckt. Smurfit Kappa verfügt über eine Waldfläche von 68.000 Hektar, von denen 43.000 erneuerbare kommerzielle Plantagen und der Rest geschützte Naturwälder sind.Smurfit Kappa Colombia ist der Hüter von mehr als 22.000 Hektar kolumbianischen Naturwaldes, der 41 gefährdete Arten beherbergt, darunter den Andenbären.