2018-05-18T00:00:00

Thementage Lebensmittel sicher verpacken

Bekannte Herausforderung auf deutlich entwickelter Gesprächsbasis


Unternehmen stehen bis heute vor der Aufgabe, die Migration von Mineralölverbindungen in Lebensmittel zu unterbinden.So befindet sich auch das Thema „Lebensmittel sicher verpacken“ bei Smurfit Kappa, Lösungsanbieter im Bereich papierbasierter Verpackungen, weiterhin oben auf der Agenda und gibt Anlass für einen zweitägigen Workshop mit 16 Gästen aus 11 unterschiedlichen Unternehmen. 

Im Gegensatz zu der fortwährenden und größtenteils unveränderten Herausforderung, Produkte zuverlässig zu schützen und Verunreinigungen zu verhindern, hat sich in Bezug auf die Wahrnehmung, die gesamtthematischen Vorkenntnisse und das Bewusstsein von Unternehmen, laut Experience Centre Manager Oliver Thieme, in der Vergangenheit einiges getan.

Oliver Thieme dazu: „Früher standen bei Veranstaltungen dieser Art häufig die Schlagworte Weihnachtsmann, Schokokalender und Osterhase im Mittelpunkt - mit dem Fokus auf dem letzten Meter zum Verbraucher. Heute sehen wir jedoch eine deutliche Entwicklung in Bezug auf die Qualität der Diskussion und die umfangreiche Bearbeitung der komplexen Thematik. Unsere Gäste verfügen heute vermehrt über tiefgehendes Vorwissen und verfolgen das Ziel, Verunreinigungen entlang der gesamten Supply Chain auszuschließen sowie Eintragsquellen auf ein mögliches Minimum zu reduzieren.“ 

Angelehnt an diese Weiterentwicklung, wurde für die aktuelle Veranstaltung ein dementsprechend tiefer Fokus gelegt, mit viel Raum für Diskussion und Austausch. So wurden die Gäste gezielt in die Position gebracht, sich mit Experten und Verantwortlichen anderer Unternehmen auszutauschen und bestehende Lösungsansätze und Prozesse zu diskutieren. 

Unterstützt wurde die Veranstaltung von Dr. Andreas Grabitz, Experte des unabhängigen Lebensmittel-Prüfungs-Instituts Eurofins. Dr. Grabitz unterstütze insbesondere durch die Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse und stand den Gästen bei komplexen Fragestellungen  zur Verfügung.

Neben der Vermittlung theoretischen Fachwissens wurde auch praktisch an der Thematik gearbeitet. So entwarfen die Teilnehmer im Rahmen eines kleinen Workshops eigene migrationssichere Verpackungen und untersuchten in einem  Labortest die Funktionsweise von Adsorber-Lösungen. 

Thementage Lebensmittel sicher verpacken