Wie kann ich Ihnen heute helfen?

Sustainability Survey

KOSTENLOSER FORSCHUNGSBERICHT

Nachhaltigkeit verändert die Geschäftswelt für immer

Jetzt downloaden

Smurfit Kappa hat in Zusammenarbeit mit der Financial Times eine Studie durchgeführt, um einige der wichtigsten Fragen im Bereich der Nachhaltigkeit zu beantworten.

Mittlerweile gibt es keinen Zweifel mehr: Nachhaltigkeit ist eine existenzielle Herausforderung unserer Zeit. Obwohl sich Unternehmen und Konsumenten in der aktuellen Situation intensiv mit den Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auseinandersetzen, verringert sich dadurch nicht das Bewusstsein für den Handlungsbedarf und steigende Erwartungen im Bereich der Nachhaltigkeit - ganz im Gegenteil. Konsumenten fordern die Reduktion des Klimawandels und der Verunreinigung der Natur und sind gewillt, das eigene Verhalten dementsprechend anzupassen. 

 

Finden Sie heraus, wie der Nachhaltigkeitseffekt Unternehmen positiv nach vorne bringt und entdecken Sie neue unternehmerische Must-Haves

Herstellung des Gleichgewichts zwischen Nachhaltigkeit und Rentabilität.

Angesichts dieser Herausforderung gehen führende Unternehmen - ob etablierter Branchenführer, starker Wettbewerber oder Markteinsteiger - von der globalen Konversation zum unternehmerischen Handeln über. In ihrem Bestreben relevant zu bleiben, war es für sie noch nie so wichtig wie jetzt, die Balance zwischen Nachhaltigkeit und Rentabilität zu finden.

Unsere neue Forschung belegt diese Sichtweise, denn:

  • 83% der Unternehmen beschreiben Nachhaltigkeit als eine Geschäftsmöglichkeit, die es zu nutzen gilt.
  • 72% sagen, dass Nachhaltigkeit ein dauerhafter Trend ist.
  • 74% sagen, dass sie nicht darauf warten werden, dass ihre Konkurrenten die Erwartungen übertreffen, bevor sie ihre eigenen Maßstäbe für den Erfolg definieren. 

Was  Sie aus diesem Forschungsbericht lernen werden

Was können Unternehmen von heute also tun? Und wie können sie ihre Unternehmensberichterstattung mit Nachhaltigkeitszielen verknüpfen, um Maßnahmen zu demonstrieren und ihre Wirksamkeit nachzuweisen? Auf der anderen Seite der Gleichung: Was erwarten die Verbraucher von den Unternehmen, von denen sie Produkte und Dienstleistungen kaufen?

Unsere neue Forschung hat versucht diese Fragen zu beantworten, und sie zeigt, dass zukunftsorientierte Unternehmen folgende Punkte erfüllen müssen: 

  • Erkennen, dass Nachhaltigkeit ein Katalysator für Veränderungen ist und Wachstumschancen schafft.
  • Ein Gleichgewicht zwischen Nachhaltigkeitspraktiken und Rentabilität herstellen, wenn sie die Zustimmung der Interessengruppen langfristig gewinnen wollen.
  • Verstehen, dass die Unternehmenskultur, mit dem Aufstieg der Millennials und der Generation Z, an neue Erwartungshaltungen angepasst werden muss.
  • Sich an den Erwartungen der Verbraucher an Nachhaltigkeit ausrichten, um die Beziehungen zwischen Marke und Kunden zu stärken.
Report herunterladen

Über die Studie

Die in diesem Bericht aufgeführten Daten basieren auf zwei Umfragen, die von Smurfit Kappa in Auftrag gegeben und von Longitude, einer Abteilung der Financial Times, im Januar 2020 durchgeführt wurden. Die erste, eine Umfrage unter 200 britischen Wirtschaftsführern und leitenden Angestellten, untersuchte die Einstellungen und Ansätze zur Nachhaltigkeit von Unternehmen in den Bereichen FMCG, Einzelhandel und E-Commerce sowie Konsumgüter.

Die zweite, eine Umfrage unter 1.500 britischen Verbrauchern, untersuchte die Einstellungen und Überzeugungen der Verbraucher zur Nachhaltigkeit, ihre Auswirkungen auf das Verbraucherverhalten und die Erwartungen der Verbraucher an die Nachhaltigkeitsmaßnahmen der Unternehmen.

Obwohl diese Untersuchung in den Wochen vor der Ausbreitung der COVID-19-Pandemie in ganz Europa durchgeführt wurde, sind wir der Meinung, dass die Notwendigkeit für Unternehmen und Verbraucher, in Sachen Nachhaltigkeit zu handeln, nicht weniger dringend ist. Wenn die Unternehmen die Folgen der Pandemie in den Griff bekommen, glauben wir, dass dies die Nachhaltigkeit der Unternehmen als geschäftliche Notwendigkeit und nicht als Wettbewerbsvorteil fördern wird.

Zusätzlich zu den quantitativen Untersuchungen führte Longitude zwischen Januar und März 2020 auch eine Reihe von eingehenden qualitativen Interviews durch, um Einblicke in die Nachhaltigkeit von Unternehmen aus der Praxis zu gewinnen. Sie umfassen:

  • Véronique Cremades-Mathis, Globale Leiterin für nachhaltige Verpackung, Nestlé
  • Gian De Belder, leitender Wissenschaftler, Procter & Gamble
  • Simon Boas Hoffmeyer, Senior Director, Gruppe Nachhaltigkeit & Kommunikation, Carlsberg Group
  • Ioannis Ioannou, außerordentlicher Professor für Strategie und Unternehmertum, London Business School
  • Loukia Tzekaki, Unternehmenskommunikation & Nachhaltigkeit, stellvertretende Direktorin, Procter & Gamble
  • Arco Berkenbosch, Vizepräsident für Innovation und Entwicklung, Smurfit Kappa
  • Steven Stoffer, Vizepräsident für Nachhaltigkeit und Entwicklung, Smurfit Kappa

Füllen Sie das kurze Formular unten aus, um auf den kostenlosen Bericht zuzugreifen

* Pflichtfeld

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe und akzeptiere diese. Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Direktmarketingzwecken zu widersprechen, indem Sie sich an uns wenden.