2021-06-10T00:00:00

Smurfit Kappa schließt 12 Millionen Euro Investition in Spanien ab

Der Geschäftsbereich Bag-in-Box von Smurfit Kappa hat den Abschluss einer bedeutenden Investition in Höhe von 12 Millionen Euro in eine neue Produktionsanlage für flexible Materialien in seinem Werk in Ibi, Spanien, bekannt gegeben. Das Produktionswerk von Ibi in Spanien ist seit 45 Jahren in Betrieb und seit der Übernahme durch Smurfit Kappa im Jahr 2007 hat sich die Zahl der Mitarbeiter:innen in diesem Werk mehr als verdoppelt.

Die neue hochmoderne Produktionsanlage wurde Anfang dieses Jahres schrittweise in Betrieb genommen und wird eine der modernsten Bag-in-Box-Produktionsanlagen in Europa sein. Die Investition hat zu einer zusätzlichen Produktionsfläche von 4.300 m2 geführt, die mit hochtechnologischen und fortschrittlichen Maschinen ausgestattet wird, welche eine stärkere Spezialisierung bei der Herstellung von Folien ermöglichen. Mit Hilfe des neuen Maschinenparks kann das Werk den gesamten Produktionszyklus der Bag-in-Box-Verpackungslösung von Anfang bis Ende selbst abschließen. Dieses integrierte Produktionsmodell bedeutet nicht nur einen schnelleren und effizienteren Service für die Kunden, sondern auch eine erhebliche Reduzierung der Umweltbelastung - bis zu 21 % weniger geschätzte CO2-Emissionen für das aktuelle Portfolio an flexiblen Materialien.

Thierry Minaud, CEO von Smurfit Kappa Bag-in-Box, kommentierte die Investition wie folgt: "Diese strategische Investition ist ein wichtiger Schritt für Smurfit Kappa Bag-in-Box Spanien. Neben der Einführung innovativer Technologie, um ein voll integriertes Werk für die Bag-in-Box-Produktion zu schaffen, wird es uns ermöglichen, unsere Produktionskapazität zu erhöhen, um besser auf die Marktnachfrage reagieren zu können."

Victor Juan, Folienmanager bei Smurfit Kappa Ibi, fügte hinzu: "Diese neuen Anlagen werden die Entwicklung neuer, nachhaltigerer Folien mit höchster Leistung beschleunigen, um die Bedürfnisse unserer Kunden nach hochwertigen Bag-in-Box-Verpackungslösungen zu erfüllen und unser Engagement für die Umwelt weiter zu stärken."

 

 

Explore Bag-in-Box Packaging