2020-01-30T00:00:00

Smurfit Kappa setzt seine nachhaltige Innovation fort, indem es sein Bag-in-Box-Sortiment um den neuen Vitop-Zapfhahn erweitert

Smurfit Kappa hat im Rahmen seiner fortlaufenden Nachhaltigkeitsaktivitäten einen innovativen neuen Vitop®- Zapfhahn in sein Bag-in-Box-Sortiment aufgenommen.

Der Natural Vitop® Zapfhahn enthält keine Ruß-Pigmente, welche von vielen Recyclinganlagen als unerwünschter Bestandteil eingestuft wird, da es von den verwendeten optischen Sortiergeräten im Nahinfrarotbereich (NIR) nicht immer erkannt wird. Der neue Wasserhahn hat einen durchscheinenden Körper, der mit größerer Wahrscheinlichkeit recycelt werden kann.

Didier Pontcharraud, CEO von Smurfit Kappa Vitop®, sagte: "Wir suchen immer nach Möglichkeiten, wie wir die Vitop®-Armaturen nachhaltiger machen können und die Einführung eines leichter zu recycelnden Produkts ist ein starker erster Schritt hierbei.

"In Ländern, in denen flexible Verpackungen in großem Umfang gesammelt, sortiert und recycelt werden, erhöht der Natural Vitop® die Wahrscheinlichkeit, dass unsere Verpackungen korrekt sortiert und recycelt werden.

Thierry Minaud, CEO von Smurfit Kappa Bag-in-Box, fügte hinzu: "Unsere Priorität ist es, die Auswirkungen auf die Umwelt in allen Bereichen unserer Geschäftstätigkeit zu minimieren, von der Lieferung über die Herstellung bis hin zum Vertrieb und Recycling.

"Unsere Bag-in-Box-Verpackungen verbrauchen weniger Rohstoffe und vereinfachen den Transport, was zu einem geringeren CO2-Ausstoß und einem kleineren ökologischen Fußabdruck führt.

Die Einführung des Vitop®-Zapfhahns hat die Bag-in-Box-Verpackung revolutioniert, da er durch seine sichere Konstruktion und die hohe Sauerstoffbarriere die Haltbarkeit deutlich erhöht. Seit 1989 wurden über 4 Milliarden Vitop® Zapfhähne produziert.

Smurfit Kappa bietet ein komplettes Bag-in-Box-Verpackungssystem mit Folien, Zubehör, Beuteln, Zapfhähnen und Abfüllanlagen.