Wie können wir Ihnen helfen?
Wie kann ich Ihnen heute helfen?

Fallstudie

Innovativer Bierfass-Rillendeckel erhöht die Sichtbarkeit der Produkte und steigert den Umsatz von Heineken

Die Herausforderung

  • Pivovar Velke Brezno (Heineken CZ) führte ein Jahr nach der Markteinführung eine große Kampagne für seine neue Biermarke durch, da die prognostizierten Umsätze nicht erreicht wurden

  • So sollte zur Absatzförderung ein Deckel mit teilweise zerbrechlichen Werbeartikeln auf den Bierfässern angebracht werden - jedoch ohne die Transport- und Logistikkosten negativ zu beeinträchtigen.

  • Bierfässer unterscheiden sich stark von Flaschen – sie richten sich an einen anderen Zielmarkt und werden anders am Point of Sale positioniert. 

  • Zunächst war das tschechische Marketingteam von Heineken nicht bereit, eine Rillenlösung in Betracht zu ziehen. Smurfit Kappa musste das Team zunächst davon überzeugen, dass es funktionieren würde
 

Unser Ansatz

  • Innerhalb von nur einer Woche entwickelte Smurfit Kappa einen innovativen Rillendeckel mit Einsätzen, der die Sichtbarkeit der Produkte verbessert und die bestehenden Prozesse nicht beeinträchtigt. 

  • Die Deckel und Inneneinsätze werden dem Kunden flach auf einer Palette geliefert und beide Teile können ohne Kleben in nur neun Sekunden montiert und auf das Fass aufgebracht werden. 
    Pivovar Velke Brezno verschickt die Deckel im nächsten Schritt dann an die Heineken DC sowie an Großhändler, die die Werbeartikel (Bierdeckel, Becher, Mütze) an den Fässern am Point of Sale anbringen

  • Dank der Offset-Drucktechnik können Grafiken auf dem Wellpappe-Deckel regelmäßig und kostengünstig gewechselt werden
 

Das Resultat

  • Umsatz um 140 % gestiegen in den letzten 12 Monaten (2016/2017)

  • Einfaches Zusammensetzen

  • Kostenneutral