Wie können wir Ihnen helfen?
Wie kann ich Ihnen heute helfen?

Wasser

 

Da unser Geschäft von dieser natürlichen Ressource abhängig ist, sind sowohl die Verfügbarkeit von Wasser als auch die Auswirkungen unseres Wasserverbrauchs für uns von höchster Bedeutung.

Die weltweite Verfügbarkeit und das Nachhaltigkeitsmanagement von Wasser und Abwassersystemen ist ein dringendes Anliegen und bildet das Herzstück der Agenda 2030 der UN.
Für Smurfit Kappa ist dieses Thema ebenfalls von größter Wichtigkeit, denn unser Unternehmenserfolg hängt von einer ausreichenden Wasserverfügbarkeit ab, und die von uns benötigten natürlichen Rohstoffe benötigen Wasser, um die Ökosysteme zu wahren, in denen sie wachsen.

Für die meisten unserer Geschäftstätigkeiten ist die Verfügbarkeit von frischem Wasser in absehbarer Zukunft kein Grund zur Sorge, und das von uns verbrauchte Wasser wird zu 90 % in gutem Zustand in die Natur zurückgeführt. Dennoch sind wir davon überzeugt, dass ein verantwortungsvoller Umgang mit Wasser von höchster Bedeutung ist. Im Mittelpunkt unserer Bemühungen stehen daher die weitere Verbesserung der Qualität des von uns an die Natur zurückgegebenen Wassers und die Kenntnis der mit Wasserverfügbarkeit und Wasserverbrauch verbundenen Risiken in den Regionen, in denen wir tätig sind. 

Zwischen 2005 und 2017 investierten wir 62 Mio. EUR in Wasseraufbereitungsanlagen. Diese Investition findet zusätzlich zu den Wasseranalysen unserer Papier- und Kartonagenfabriken statt. Die Analysen helfen uns dabei, unseren Einfluss auf den Wasserhaushalt in den einzelnen Regionen zu reduzieren. 

Unsere Ziele für das Jahr 2020 sind:

  • Reduzierung der organischen Inhaltsstoffe in dem von uns in die Natur zurückgeführten Wasser aus unseren Papierwerken (CSB) um ein Drittel gegenüber 2005.
  • Umsetzung von wasserspezifischen Risikoanalysen bezüglich der Umweltauswirkungen an unseren Standorten und Entwicklung eines Wasserverbrauchsmanagements.

Ende 2017 hatten wir die CSB-Konzentration bereits um 37,5 % reduziert. 15 unserer 34 Papier- und Kartonagenfabriken wurden bis Ende April 2018 auf Grundlage ihrer Bedeutung für das wasserspezifische Risiko gemäß einer globalen Risikobewertung aus dem Jahr 2014 bewertet. 

Ein Blick in die Zukunft
Über das Jahr 2020 hinaus liefern unsere Investitionen ein Wassermanagementsystem, dessen Abwasserqualität branchenführend sein wird und die besten verfügbaren Technologien nutzt. Bei unseren unternehmerischen Tätigkeiten passen wir den Wasserverbrauch an die Regionen an, in denen wir tätig sind.