Wie können wir Ihnen helfen?
Wie kann ich Ihnen heute helfen?
29 Jul 2014

WAS FÄLLT WIRKLICH AUF IM REGAL?

Tool von Smurfit Kappa und EyeSee zeigt: Auffällig gestaltete Verkaufsverpackungen werden von 76 Prozent mehr Käufern wahrgenommen 

Smurfit Kappa, einer der weltweit führenden Hersteller papierbasierter Verpackungslösungen, und das Online-Eye-Tracking-Unternehmen EyeSee haben im Rahmen einer exklusiven Kooperation ein Online-Tool entwickelt, das Unternehmen grundlegende Erkenntnisse darüber liefert, wie Käufer Verkaufsverpackungen im Geschäft wahrnehmen. So können Hersteller das Design ihrer Verpackung schon vor der eigentlichen Umsetzung optimal gestalten und damit Zeit und Geld sparen. 

Mithilfe des Tools lassen sich Verkaufsverpackungen auf einem virtuellen Supermarktregal visualisieren und die Reaktionen der potenziellen Kunden per Eye-Tracking einer Webcam erfassen. So kann die Wirkung von Verkaufsverpackungen auf Käufer getestet und verstanden werden. Eine vollständige Analyse der Ergebnisse – etwa wie die Verpackung die Neugier der Käufer am Produkt im Regal erregte, wie groß der Grad der Aufmerksamkeit war, und wie das Produkt in der Erinnerung haften blieb – wird innerhalb einer Woche geliefert.

Erste Erfahrungen des gemeinsamen Projekts von Smurfit Kappa und EyeSee zeigen, dass besonders auffällig gestaltete Verkaufsverpackungen deutlich länger im Gedächtnis bleiben und die Neugier der Käufer am Regal wecken: 76 Prozent mehr Käufer bemerken das Produkt in den ersten fünf Sekunden des Betrachtens eines mit Konkurrenzprodukten gefüllten Regals. 79 Prozent mehr Käufer erinnern sich nach dem Einkauf noch an diese Verpackung. Insgesamt steigert eine auffällig gestaltete Verkaufsverpackung die Neugier und das Interesse bei fast drei Mal so vielen Käufern im Vergleich zu Standardverpackungen. 

Arco Berkenbosch, Vice President Marketing, Research and Development bei Smurfit Kappa: „In Zusammenarbeit mit EyeSee bieten wir Herstellern erstmalig die Möglichkeit, Informationen über die Wirkung von Verkaufsverpackungen auf Käufer zu sammeln und zu beziffern. Dies ist ein gutes Beispiel dafür, wie wir unseren Kunden helfen, optimales Verpackungsdesign zur Steigerung ihrer Umsätze zu entwickeln.”