Wie viele andere Websites verwenden und speichern wir Cookies auf Ihrem Computer. Wir nutzen diese Cookies, um unsere Website zu verbessern und Ihnen sowohl hier als auch über andere Medien einen stärker personalisierten Service bieten zu können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Cookies-Richtlinie.

Anscheinend verwenden Sie einen veralteten Browser. Um ihr Seevergnügen zu verbessern, laden Sie bitte einen aktualisierten Browser (IE8+, Firefox, Google Chrome oder Apple Safari) herunter, um diese Website anzuzeigen.

Smurfit Kappa setzt weltweit auf innovatives Mess- und Steuergerät "Board Referee"

​6 November 2014

Smurfit Kappa, einer der global führenden Hersteller papierbasierter Verpackungslösungen, setzt sein Mess- und Steuergerät „Board Referee“ nach ersten Einsätzen in Europa ab sofort weltweit ein. Mit dem Gerät kann die Qualität von Wellpappe-Verpackungen schon während der Produktion gemessen und nachjustiert werden.

Das Board-Referee-Konzept gilt als bedeutende Innovation in der Branche. Dabei wird das Drei-Punkt-Biegeverfahren zur Erhebung von Daten angewendet, um die Qualität von Wellpappe-Verpackungen bereits im Produktionsprozess zu optimieren. So erhalten die Kunden effizient produzierte Verpackungen, die auf die Anforderungen der Produkte abgestimmt sind. Smurfit Kappa gelingt es auf diese Weise, die geringstmögliche Menge an Rohmaterialien zu verwenden: ein bedeutender Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit. Der „Board Referee“ basiert wie andere Innovationen von Smurfit Kappa auf Erkenntnissen aus der Luftfahrtindustrie.

Der Einsatz von „Board Referees“ ist ein Beispiel der vor kurzem gestarteten Markeninitiative „Open the Future“, die die Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Kunden hervorhebt. Indem gemeinsam auf Expertise, Insights und branchenführende Innovation gesetzt wird, soll der Geschäftserfolg beidseitig gesteigert werden. Auf der eigens eingerichteten Microsite www.openthefuture.de werden hierzu anschauliche Filme aus aller Welt gezeigt.

 

Arco Berkenbosch, Vice President für Forschung und Entwicklung bei Smurfit Kappa: „Diese branchenweit erstmalig eingesetzte Technologie ermöglicht es uns, Verpackungen zu entwickeln, die das Potenzial von Papier auf effizienteste und nachhaltigste Weise ausschöpfen. Dies belegt, wie unser Know-how und Einsatz für Innovation und Einfallsreichtum stets neue Vorteile für unsere Kunden liefert. Durch den Einsatz der Board-Referee-Geräte sind wir in der Lage, die Leistung von rund 50.000 Produkten pro Monat zu messen."

Walter De Smedt, Vice President Technical & Operational Excellence bei Smurfit Kappa: „Die Board-Referee-Geräte werden entscheidend dazu beitragen, dass wir weiterhin konsequent hochwertige Verpackungslösungen entwickeln. Das Drei-Punkt-Biegeverfahren wird helfen, die Produktionsprozesse an all unseren Standorten so zu steuern, dass sie voll und ganz auf die Bedürfnisse der Endverbraucher ausgerichtet sind und die optimale Anwendung der Produkte ermöglichen.” 

Smurfit Kappa setzt weltweit auf innovatives Mess- und Steuergerät "Board Referee"