Wie viele andere Websites verwenden und speichern wir Cookies auf Ihrem Computer. Wir nutzen diese Cookies, um unsere Website zu verbessern und Ihnen sowohl hier als auch über andere Medien einen stärker personalisierten Service bieten zu können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Cookies-Richtlinie.

Anscheinend verwenden Sie einen veralteten Browser. Um ihr Seevergnügen zu verbessern, laden Sie bitte einen aktualisierten Browser (IE8+, Firefox, Google Chrome oder Apple Safari) herunter, um diese Website anzuzeigen.

Fruit Logistica 2012

Vitamine frisch verpacken

Smurfit Kappa auf der Fruit Logistica

Berlin, Februar 2011. Beim Betreten des farbenfrohen Standes von Smurfit Kappa ist gute Laune garantiert. Unzählige dekorative Obst- und Gemüseverpackungen strahlen mit den Mitarbeitern von Smurfit Kappa um die Wette. Der Grund für die gute Laune: Das Portfolio von Smurfit Kappa umfasst Verpackungen sowohl aus Vollpappe als auch aus Wellpappe und zusätzlich noch die passende Verpackungsmaschine.

Andreas Jung, General Manager des Werks in Neuss: „Es ist ein sehr gutes Gefühl, für den Kunden neutral den besten Werkstoff anbieten zu können. Unsere Verpackungen werden alle aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und bieten grundsätzlich die Vorteile der Hygiene, Einweglogistik und garantierter Recyclingmöglichkeit. Ob dann eine Lösung aus Vollpappe, Wellpappe oder auch eine Hybridverpackung empfohlen wird, liegt allein an dem Einzelfall.“

Auf dem Messestand werden unterschiedlichste Verpackungen präsentiert. Auch dabei sind dieses Jahr die Vermak-Trays, Steigen aus Vollpappe, die geklebt und gefaltet geliefert werden und mit einem Handgriff direkt auf dem Feld aufgerichtet werden. Als maschinelles System sind die bewährten P84 Steigen dabei. Minikörbchen bis Großcontainer wie Freezetainer oder Easytainer haben hier nur eine Bestimmung: Vitamine frisch verpacken.