Wie viele andere Websites verwenden und speichern wir Cookies auf Ihrem Computer. Wir nutzen diese Cookies, um unsere Website zu verbessern und Ihnen sowohl hier als auch über andere Medien einen stärker personalisierten Service bieten zu können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Cookies-Richtlinie.

Anscheinend verwenden Sie einen veralteten Browser. Um ihr Seevergnügen zu verbessern, laden Sie bitte einen aktualisierten Browser (IE8+, Firefox, Google Chrome oder Apple Safari) herunter, um diese Website anzuzeigen.

Materialien und Technologie

Messungen und Analysen

Die Reduzierung der Menge an nicht funktionalem Material lässt kostengünstige und nachhaltige Verpackungen entstehen

Für uns ist Innovation ein mehrdimensionaler Prozess. Auf der Suche nach Innovationen untersuchen wir jede Funktion unserer Verpackung bis ins kleinste Detail. Unsere kreativen Designer verleihen unseren Verpackungen verkaufsfördernde Eleganz, doch für uns sind auch die technische Umsetzung und die Schutzwirkung der Verpackung von großer Bedeutung.

Traditionell funktionieren Primär- und Sekundärverpackung in der Verpackungsbranche als separate Einheiten. Doch im Zuge der rasanten Ausbreitung von Verkaufsverpackungen richten Marketingexperten und Brandmanager Primär- und Sekundärverpackung zunehmend aufeinander aus, um die Präsentation und die Markenpräsenz im Regal zu verbessern. 

„Für Danone konnten wir die Sekundärverpackung und das für die Verpackungslösung erforderliche Gesamtmaterial verringern. Derzeit testen wir etwa 50 Primärverpackungen pro Jahr, um diese Entwicklung in unserer gesamten Organisation umzusetzen.“

Mees Roukema, Smurfit Kappa Projektmanager

In unserem Development Center wird die strukturelle Verbindung von Primär- und Sekundärverpackung sowie deren Harmonisierung unter die Lupe genommen, damit Rohstoffe eingespart werden können. Durch die Verringerung von nicht funktionalen Materialien entstehen kostengünstige und nachhaltige Verpackungskonzepte für unsere Kunden.

High Quality Post Print (HQPP)

Smurfit Kappa Print Vision erreicht 120 DPI auf leichten und gestrichenen Bedruckstoffen und übertrifft damit den Branchenstandard bei Weitem

Mehr über HQPP

Papier wird zu Bögen

Die erste Lösung dieser Art auf dem Markt, die unsere Kunden dementsprechend sofort einsetzten

Mehr über Papier wird zu Bögen