Wie viele andere Websites verwenden und speichern wir Cookies auf Ihrem Computer. Wir nutzen diese Cookies, um unsere Website zu verbessern und Ihnen sowohl hier als auch über andere Medien einen stärker personalisierten Service bieten zu können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Cookies-Richtlinie.

Anscheinend verwenden Sie einen veralteten Browser. Um ihr Seevergnügen zu verbessern, laden Sie bitte einen aktualisierten Browser (IE8+, Firefox, Google Chrome oder Apple Safari) herunter, um diese Website anzuzeigen.

Smurfit Kappa bietet neuartiges 3D-Einkaufserlebnis

10 Juli 2013​

Unter maximaler Ausnutzung der Möglichkeiten von virtueller Realität will Smurfit Kappa Verkaufsverpackungen in einem ganz neuen Licht präsentieren. Dazu investiert das Unternehmen in eine einzigartige virtuelle 3D-Kaufumgebung, um das Verhalten von Käufern zu analysieren und besser zu verstehen. 

Durch die Investition in eine virtuelle Kaufumgebung, mit der Verkaufsverpackungslösungen den Kundenanforderungen gemäß optimiert werden können, baut Smurfit Kappa seine Führungsposition im Bereich der Verkaufsverpackungen weiter aus. Die Technologie wird im Entwicklungszentrum von Smurfit Kappa in den Niederlanden installiert werden. Es handelt sich dabei um einen der größten Bildschirme in Europa, der eine absolut einzigartige 3D-Kauferfahrung bietet.

Mit dieser Investition will Smurfit Kappa sowohl seine eigene Expertise vergrößern als auch seinen Kunden helfen.  Mithilfe der Technologie sollen Analysen des Käuferverhaltens durchgeführt werden. Die Ergebnisse dieser Forschungen werden dann in Richtlinien und Erkenntnisse im Bereich der Verkaufsverpackungen umgesetzt. 

“Unser Ziel ist es, die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen und ihre Erfolge auf ihren jeweiligen Märkten zu unterstützen. Diese einzigartige Technologie wird uns dabei helfen, unser Verständnis des Kaufverhaltens zu verbessern und dieses Wissen in reale, konkrete Lösungen umzusetzen, die unsere Kunden nutzen können, um ihre Verpackungen zu optimieren und ihre Marke zu stärken.”

Tony Smurfit
Group Chief Operations Officer  

Das virtuelle Geschäft erlaubt es den Kunden von Smurfit Kappa zudem, mit Verpackungen in einer realistischen Einzelhandelsumgebung zu experimentieren. Darüber hinaus ermöglicht die Flexibilität der Technologie schnelle Designänderungen.

Die offizielle Einführung des virtuellen Geschäfts findet im September beim Innovation Event von Smurfit Kappa statt. Hier können mehr als 150 der führenden Unternehmen aus dem Sektor der schnell umlaufenden Konsumgüter die neuesten Verpackungsentwicklungen aus erster Hand erleben. 

Smurfit Kappa bietet neuartiges 3D-Einkaufserlebnis