Wie viele andere Websites verwenden und speichern wir Cookies auf Ihrem Computer. Wir nutzen diese Cookies, um unsere Website zu verbessern und Ihnen sowohl hier als auch über andere Medien einen stärker personalisierten Service bieten zu können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Cookies-Richtlinie.

Anscheinend verwenden Sie einen veralteten Browser. Um ihr Seevergnügen zu verbessern, laden Sie bitte einen aktualisierten Browser (IE8+, Firefox, Google Chrome oder Apple Safari) herunter, um diese Website anzuzeigen.

Sören

 ​Gülland S.jpg

 Lernender Kaufmann

 

 

Warum Smurfit Kappa?

Ich habe vor ca. 4 Jahren das erste Mal bei der Smurfit Kappa gearbeitet. Jedoch nur für 5 Wochen als eine Art Ferienjob. Als ich 2009 meine Schule beendet habe, wusste ich noch nicht so genau, wie es weitergehen sollte. Mein Vater, welcher selbst Bei Smurfit Kappa seit 30 Jahren gearbeitet hatte, riet mir dazu hier zu arbeiten. Schliesslich entschied ich mich, eine Lehrstelle im kaufmännischen Bereich anzutreten. Ich habe Smurfit Kappa als ein sehr erfolgreiches Unternehmen kennengelernt, welchem das Wohl seiner Mitarbeiter sehr am Herzen liegt. Dies ist für mich Grund genug gewesen, mich für diese Firma zu entscheiden.

Beschreiben Sie einen typischen Tag bei Smurfit Kappa

Mein typischer Arbeitstag dauert von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Momentan bin ich in der Telefonzentrale tätig. Ich schalte am Morgen alle Geräte an, wie z.B. den Computer oder natürlich das Telefon. Neben dem Annehmen von Anrufen, kümmere ich mich um die Post, die zu versendenden Rechnungen, usw.

Besucher werden von mir empfangen und ich kümmere mich darum, dass der Besuch dahin gelangt, wohin er sollte. Meine Aufgaben, welche ich während eines Arbeitstages erledige können eigentlich nicht vielfältiger sein, da ich oft zusätzlich diverse Aufgaben aus anderen Abteilung übernehme.

Meine ersten Tage bei Smurfit Kappa

Meine ersten Arbeitstage waren sehr aufregend. Durch meine Erfahrungen aus der Produktion, kannte ich schon die meisten Leute und wusste auch ungefähr wo was und wer zu finden ist. Trotzdem erwartete mich ein völlig neue, interessante Umgebung. Ich lernte in den ersten Tagen die Mitarbeiter in der Verwaltung kennen und erlangte mit der Zeit das Verständnis, was alles verwaltet werden muss, damit überhaupt produzieren werden kann. Dennoch war es am Anfang eine sehr ungewohnte Situation als Lernender. Man weiss nicht genau was man machen kann und darf. Allerdings muss ich auch sagen, dass die Leute sehr zuvorkommend und nett waren, was den Einstieg sehr leicht und angenehm gemacht hat.

Highlights bei Smurfit Kappa? Was ist Ihr stolzester Moment bei Smurfit Kappa?

1. Es gab schon einige Momente, die sich als sehr lohnend erwiesen haben, in meiner Laufbahn bei Smurfit Kappa. Doch ich denke, dass bis jetzt der Moment sich für mich am meisten gelohnt hat, an dem ich meine Zusage für meine Lehrstelle bekommen habe. Es gibt nichts Schöneres als zu wissen, dass man eine Stelle gefunden hat, in der man gezielt für seinen Wunschberuf ausgebildet wird. Dies ermöglicht mir, konkret in die Zukunft zu blicken und mir vorzustellen, wie es sein wird, wenn  meine Ausbildung  abgeschlossen sein wird.

2. Mein stolzester Moment in der Firma ist schwer zu sagen. Es gibt sehr oft Augenblicke die wirklich stolz machen. Ich bin sehr stolz darauf, in solch einem grossen Unternehmen arbeiten zu dürfen. Es macht stolz, wenn man weiss, dass die Arbeit, die man gerade leistet, einen Zweck hat, bzw. den ganzen Konzern gewissermassen zu einem kleinen Fortschritt verhilft.

Gleichzeitig macht es mich stolz, wenn ich eine etwas anspruchsvollere Aufgabe im Betrieb erledigt habe und man mir dafür Anerkennung zeigt.

Es ist immer schön zu sehen, wenn auch andere merken, dass man sich einsetzt und seine Aufgaben mit dem nötigen Ehrgeiz und Ernst erledigt.

Was gefällt Ihnen am besten an Ihrer Arbeit bei Smurfit Kappa?

Es gibt einige Dinge, die den Job bei Smurfit Kappa besonders machen. Was mir jedoch am meisten gefällt, ist das gute Arbeitsklima, welches bei uns im Betrieb gepflegt wird. Ich finde es sehr angenehm hier zu arbeiten, da unser Betrieb wie eine Art Familie ist.

Jeder kennt jeden und man kommt eigentlich auch mehr oder weniger gut untereinander aus. Wenn ich ein Problem oder eine Frage habe, brauch ich mich nicht scheuen nachzufragen. Genauso ist es,wenn ich ein persönliches Anliegen habe. Meine Vorgesetzten gehen sehr offen mit mir um und hören mir auch zu. Sollte es einmal Schwierigkeiten oder Probleme geben, sind sie immer daran interessiert mit mir gemeinsam eine Lösung zu finden.

Meine Zukunft bei Smurfit Kappa

Ich persönlich kann mir sehr gut meine weitere berufliche Laufbahn bei Smurfit Kappa vorstellen. Im Moment lerne ich alle administrativen Vorgänge in unserem Unternehmen kennen. Einen groben Gesamtüberblick über die praktischen Arbeiten habe ich bereits. Dies später einmal zusammen zu verknüpfen und meine erworbenen Kompetenzen bei einer Festanstellung in dieser Firma einzusetzen ist mein Traum. Die Entstehung einer Schachtel von der Planung bis zur Ausführung mit all den dazu benötigten administrativen Abläufen, finde ich sehr interessant. Deswegen möchte ich mich  auch in Zukunft  voll für Smurfit Kappa einsetzen.

Welche Kompetenzen glauben Sie sind die Schlüssel für ein erfolgreiches Handeln?

Es gibt einige Kompetenzen bzw. Fertigkeiten, die jemand mitbringen sollte, wenn man diese Rolle besetzen möchte. Wichtig ist vor allem, dass man soziale Kompetenzen mitbringt. Man hat sehr viel mit anderen Menschen zu tun. Unabhängig davon, ob es Kunden, Lieferanten oder Mitarbeiter sind, ist es wichtig, dass man weiss, wie man sich anderen gegenüber verhalten muss und was nötig ist, damit man immer richtig verstanden wird.

Wichtig ist auch, dass man nach und nach seine Kenntnisse weiter verbessert. Grundkenntnisse in Sprachen sind sehr hilfreich für den Job, genauso wie ein technisches Verständnis,  im Umgang bspw. von Computern und Telefonen.

Welchen Ratschlag würden Sie einem Bewerber bei Smurfit Kappa mitgeben?

Ich finde, jeder ist gut beraten, sich eine Stelle bei Smurfit Kappa zu suchen. Die Ausbildungsmöglichkeiten und Jobangebote sind sehr vielfältig. Engagement wird wahrgenommen, gerne gesehen und meistens auch entsprechend gewürdigt. Ich empfehle, alles zu tun was möglich ist, um so gut wie möglich in seinem Job zu sein. Wenn man etwas nicht kann, sollte man offen sein, Neues zu erlernen. 

Stellenangebote

Sind Sie interessiert Ihre Karriere bei uns zu erweitern?
Unsere Stellenangebote

Treffen Sie unsere Mitarbeiter

Erfahren Sie mehr, wie es ist ein Teil von einem globalen Team zu sein.
Treffen Sie unsere Mitarbeiter