Wie viele andere Websites verwenden und speichern wir Cookies auf Ihrem Computer. Wir nutzen diese Cookies, um unsere Website zu verbessern und Ihnen sowohl hier als auch über andere Medien einen stärker personalisierten Service bieten zu können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Cookies-Richtlinie.

Anscheinend verwenden Sie einen veralteten Browser. Um ihr Seevergnügen zu verbessern, laden Sie bitte einen aktualisierten Browser (IE8+, Firefox, Google Chrome oder Apple Safari) herunter, um diese Website anzuzeigen.

Highlights

Überblick über jüngste Erfolge

 

CO₂Reduzierung

Das langfristige Ziel, die relativen fossilen CO₂-Emissionen im Vergleich zu 2005 um 20% zu senken, wurde Ende 2013 mit einer relativen Reduktion von 21% der Emissionen erreicht.

Zertifizierungen

Chain of Custody. Derzeit sind 91% aller Weiterverarbeitungsbetriebe Chain of Costody zertifiziert. Damit wurde die Nachhaltigkeitsverpflichtung der Gruppe bis 2015 zumindest 90% zu erreichen, überschritten.  

Certified Packaging. Fast 90% unserer in Europa produzierten Verpackungen können als Chain of Custody zertifiziert bezeichnet werden. Sobald die Zertifizierung für unsere Betrieb in Venezuela Ende 2014 abgeschlossen ist, wird das gleiche auch für unsere Produkte aus Amerika gelten. 

ISO Zertifizierungen

Unsere Papierfabriken in Argentinen, Bernal und Coronel Suarez und unsere Papierfabrik Valencia in Venezuela erhielten ihre ISO 14001 Zertifikate in Umweltmanagement in 2013.

Fünf unserer Papier- und Kartonfabriken in Deutschland und den Niederlanden (Baden Karton, Herzberger, Zülpich, CD Haupt und Roermond) und unsere Verpackungsfabrik in Atlacomulco in Mexico wurden unter ISO 50001 für ihr Energiemanagement zertifiziert.

Ende 2013 waren somit 92%  bzw. 22% unserer Fabriken unter ISO 14001 bzw. ISO 50001 zertifiziert.

CSB-Verringerung in Abwässern

Weltweit konnten 2013 die CSB-Prozessabwässer von Smurfit Kappa um 0,4 % pro Tonne Papier und Pappe im Vergleich zu 2012 reduziert werden.

Investitionen in fossile CO2 Reduktion

  • In unserer Papierfabrik Cali in Kolumbien wurde im März 2013 ein neuer Kalkofen fertiggestellt, der die fossilen CO2 Emissionen jährlich um 13.000 Tonnen reduziert.
  •  Der neue CHP in der Papierfabrik Barranquilla in Kolumbien ist seit August 2013 voll in Betrieb und reduziert die CO2 Emissionen um 13.000 Tonnen im Jahr.
  • Ein neuer CHP ist im zweiten Quartal 2014 in unserer Papierfabrik Hoya in Deutschland in Betrieb gegangen. Damit wurde ein mehrjähriges Investitionsprojekt fertiggestellt, dass die fossilen CO2 Emissionen um 15 % pro Tonne reduziert.

Betrieblicher Verhaltenskodex

2013 wurde ein neuer Kodex verabschiedet und eine weltweite Informations- und Bewusstseinskampagne dazu gestartet, bei der alle Mitarbeiter über die Grundprinzipien des Kodex informiert wurden.

Nachhaltige Verpackungen

Beim Innovationsevent der Gruppe wurden Auszeichnungen für die innovativsten und nachhaltigsten Ideen in den Bereichen Prozess, Produkt, Supply Chain und soziales Engagement als Teil unserer halbjährlichen Nachhaltigkeitsawards vergeben. In Amerika wurden auch Auszeichnungen in den Kategorien Umwelt, Produkt- und Prozessverbesserungen, soziales Engagement und Sicherheit vergeben.

Akquisen

CRP Druck und Verpackung wurde im Oktober 2013 akquiriert. Das großbritannische Unternehmen in spezialisiert in beschichteten Verpackungen, 3D Point-of-Sale Produkten, hochauflösenden Vordrucken, lebensmittelechten Verpackungen und Heavy-Duty-Packaging. Das Unternehmen beschäftigt ungefähr 220 Mitarbeiter und wird unter dem Namen Smurfit Kappa CRP auftreten.

 

 

Wasser

Mehr als 90 % des von uns entnommenen Wassers wird in Wassersysteme zurückgeführt. Wir leihen Wasser aus, statt es zu verbrauchen.

Mehr über unser Wassermanagement