Wie viele andere Websites verwenden und speichern wir Cookies auf Ihrem Computer. Wir nutzen diese Cookies, um unsere Website zu verbessern und Ihnen sowohl hier als auch über andere Medien einen stärker personalisierten Service bieten zu können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Cookies-Richtlinie.

Anscheinend verwenden Sie einen veralteten Browser. Um ihr Seevergnügen zu verbessern, laden Sie bitte einen aktualisierten Browser (IE8+, Firefox, Google Chrome oder Apple Safari) herunter, um diese Website anzuzeigen.

Kohlendioxid Management

Die Abschwächung des Klimawandels ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensstrategie.
 

Mit gezielten Investitionen konzentrieren wir uns auf Projekte zur Energieeinsparung und damit auf CO2-Emissionen. Der Klimawandel stellt für uns die wichtigste Herausforderung im Bereich der Nachhaltigkeit dar. Seit mehr als 20 Jahren arbeiten wir intensiv an einer Verringerung der CO2-Emissionen und setzen Initiativen zu diesem Thema um.

Unsere langfristigen Ziele lauten:

  • Verringerung der CO2-Emissionen durch fossile Brennstoffe um 25 % bis zum Jahr 2020 im Vergleich zu 2005.

(CO2-Emissionen werden im Verhältnis zur Produktion berechnet und können direkt und indirekt sein.)

Dieses Ziel möchten wir durch Investitionen in Projekte zur Energieeffizienz und die verstärkte Ersetzung von fossilen Brennstoffen durch Biokraftstoffe erreichen.

Seit 2005 konnten wir die CO2-Gesamtemissionen aus fossilen Brennstoffen pro Tonne hergestelltem Endprodukt um etwa 11 % senken. In einigen unserer Geschäftsbereiche gelangen erhebliche Einsparungen bei den relativen CO2-Emissionen.

Einige Beispiele sind:

  • Hoya in Deutschland: Wärmerückgewinnungsanlage;
  • Nervión in Spanien: Installation einer neuen Dampfturbine;
  • Nettingsdorfer in Österreich: Umstellung von Schweröl-Nutzung auf Erdgas im Kalkofen;
  • Cerro Gordo in Mexiko: Installation einer Schuhpresse;
  • Barbosa in Kolumbien: Installation eines Abhitzekessels, der Ergdas anstelle von Kohle nutzt und
  • Barranquilla in Kolumbien: Installation einer Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)

 Im Rahmen unserer Transparenzbemühungen zu Kohlendioxidemissionen erstellen wir jährliche Berichte für die Carbon Disclosure Project-Organisation.

CO₂Verringerung

Wir streben die Verringerung unserer CO2-Emissionen aus fossilen Brennstoffen an

Mehr über unsere CO₂Reduktionen

Biokraftstoffe

Sofern dies möglich und wirtschaftlich ist, haben wir fossile Brennstoffe durch erneuerbare Energie ersetzt.

Mehr über erneuerbare Energie

Aktuelle Fallstudien

  • 36 Jahre forstwirtschaftliche Forschung bei Smurfit Kappa in Kolumbien

    Donnerstag, 02. Jänner 2014

    Seit 36 Jahren spielt die forstwirtschaftliche Forschungsabteilung (Forestry Research Department) eine äußerst wichtige Rolle bei der Entwicklung der Forstabteilung von Smurfit Kappa Cartón de Colombia (SKCC) – insbesondere die drei nachfolgend aufgeführt (mehr)

Weitere Umwelt Fallstudien