Wie viele andere Websites verwenden und speichern wir Cookies auf Ihrem Computer. Wir nutzen diese Cookies, um unsere Website zu verbessern und Ihnen sowohl hier als auch über andere Medien einen stärker personalisierten Service bieten zu können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Cookies-Richtlinie.

Anscheinend verwenden Sie einen veralteten Browser. Um ihr Seevergnügen zu verbessern, laden Sie bitte einen aktualisierten Browser (IE8+, Firefox, Google Chrome oder Apple Safari) herunter, um diese Website anzuzeigen.

Neue, leichte Papiermaschine in Großbritannien verringert CO2-Ausstoß

​2012 gaben wir bekannt, dass wir in der britischen Papierfabrik Townsend Hook eine moderne, 5 Meter hohe und leichtgewichtige Maschine für Recyclingpappe installieren wollen. 

 

Mit einer Investition von 115 Millionen Euro über die Jahre 2013 und 2014 werden die beiden vorhandenen Papiermaschinen durch eine neue, hochmoderne Maschine ersetzt werden. Damit wird die Produktionskapazität der Fabrik von 20.000 Tonnen auf 260.000 Tonnen pro Jahr gesteigert.

Es wird erwartet, dass die neue energieeffiziente Maschine jährlich 25.000 Tonnen an direkten CO2-Emissionen einsparen wird.

Die Inbetriebnahme der Maschine ist für das 4. Quartal 2014 vorgesehen. Ziel ist es, mit der höheren Produktionsmenge der wachsenden Nachfrage nach nachhaltigem, leichterem und leistungsfähigem Verpackungspapier nachzukommen.

Leichteres, leistungsfähiges Verpackungspapier trägt dazu bei, die Umweltauswirkungen der Lieferkette unserer Verpackungskunden zu optimieren..

3D-Abbildung des neuen Gebäudes bei Smurfit Kappa Townsend, in dem künftig die neue Papiermaschine untergebracht sein wird.

Neue, leichte Papiermaschine in Großbritannien verringert CO2-Ausstoß