Wie viele andere Websites verwenden und speichern wir Cookies auf Ihrem Computer. Wir nutzen diese Cookies, um unsere Website zu verbessern und Ihnen sowohl hier als auch über andere Medien einen stärker personalisierten Service bieten zu können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Cookies-Richtlinie.

Anscheinend verwenden Sie einen veralteten Browser. Um ihr Seevergnügen zu verbessern, laden Sie bitte einen aktualisierten Browser (IE8+, Firefox, Google Chrome oder Apple Safari) herunter, um diese Website anzuzeigen.

Cadbury's sweet factory

Case study: Cadbury's sweet factory​

Entwicklung eines einzigartigen Point of Sale (POS)-Displays, das den Wettbewerb in den Schatten stellt

Kraft Foods ist einer der weltgrößten Hersteller von Süßwaren. Das Unternehmen ist in einem der am stärksten umkämpften Segmente des Einzelhandels tätig, in dem bis zu 80 % der Kaufentscheidungen am Verkaufsort getroffen werden. Die Markenmanager von Cadbury suchen unablässig neue Wege, um den marktführenden Status ihrer Produkte aufrechtzuerhalten und auszubauen.

Der Auftrag

Da spontane Kaufentscheidungen der wichtigste Motivator sind, müssen Verpackung, Präsentation und Positionierung im Geschäft sicherstellen, dass die Markennamen im Bewusstsein des Kunden bleiben. Cadbury bat uns, eine einzigartige Point of Sale-Displayeinheit zu entwickeln, die umfassender als bereits bestehende Lösungen ist, um einen Wettbewerbsvorteil auf dem irischen Markt zu erlangen. Damit Käufergruppen aller Art angesprochen werden, sollte die Einheit 26 verschiedene Produktlinien präsentieren. Die Einheit sollte vor Ort einfach aufzurichten sein und 140 kg Produkte in 66 Fächern aufnehmen können.

 

  
Die Suche nach der richtigen Lösung

Jonathan Arthur, General Manager von Smurfit Kappa Display in Irland, erklärt den vom Team gewählten Ansatz.


„Unser Designteam entwickelte eine Reihe von 3D-Modellen und stellte sie Cadbury vor. Unter Berücksichtigung des anfänglichen Feedbacks wurden Prototypen zur Prüfung und Genehmigung gebaut. Neben der strukturellen Form und dem Bildmaterial wurde das Produkt so entwickelt, dass es als ein- oder zweiseitiges Display verwendet werden kann und der Abverkauf von allen Seiten möglich ist. Es kann nicht nur neben einem befestigten Regalaufbau stehen, sondern auch als eigenständiges Display in der Mitte eines Gangs eingesetzt werden. Aufgrund des starken Brandings und der großen Flexibilität des Designs wurde es sowohl von Cadbury als auch von Einzelhändlern hervorragend aufgenommen.“

„Unsere in der Cadbury’s Sweet Factory präsentierten Produkte verkauften sich drei- bis viermal so gut wie bei normalen Werbeaktionen.“ 

Eileen Leahy, Grocery Channel Marketing Manager bei Kraft 

Die Ergebnisse

Die Umsätze mit dem 360-Grad-Display überstiegen alle Erwartungen und die Anzahl der in Geschäften platzierten Einheiten wurde um 60 % erhöht. 

 

 

Innovative packaging case studies

  • Prismaförmige Geschenksverpackung

    Mittwoch, 01. August 2012

    Innovation: Eine einzigartige Konstruktion für exklusive Geschenksverpackung (mehr)

  • Cadbury's sweet factory

    Montag, 02. Juli 2012

    Innovation: Kreation eines einzigartigen Point of Sale (POS) Displays für Wettbewerbsvorteile (mehr)

  • Pallet packer

    Montag, 02. Juli 2012

    Innovation: Eine neue Lösung, die Produktivität erhöht und Unfälle in der Produktion reduziert (mehr)

Weitere Innovations Case studies