Wie viele andere Websites verwenden und speichern wir Cookies auf Ihrem Computer. Wir nutzen diese Cookies, um unsere Website zu verbessern und Ihnen sowohl hier als auch über andere Medien einen stärker personalisierten Service bieten zu können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Cookies-Richtlinie.

Anscheinend verwenden Sie einen veralteten Browser. Um ihr Seevergnügen zu verbessern, laden Sie bitte einen aktualisierten Browser (IE8+, Firefox, Google Chrome oder Apple Safari) herunter, um diese Website anzuzeigen.

Produktion und Produkte

​Die Papiermaschine 6 ist die schnellste Kraftliner-Maschine der Welt Nettingsdorfer KRAFTLINER braun (KB)

KRAFTLINER braun (KB) ist ein aus überwiegend ungebleichtem Kraftzellstoff hergestelltes hochwertiges Papier, welches bei der fertigen Wellpappe die Decklage bildet und für höchste Beanspruchungen eingesetzt wird.

Unser Hauptprodukt verleiht der Wellpappeschachtel optimale Festigkeitswerte, hohe Biegesteifigkeit und einen hohen Stapelstauchdruck.

Nettingsdorfer DECKENPAPIER (TDP)

DECKENPAPIER (TDP) ist vorwiegend ein aus gebrauchten Wellpappeverpackungen (OCC: Old Corrugated Cases) und Kraftzellstoff hergestelltes hochwertiges Wellpapperohpapier für die Wellpappeerzeugung.

Wir erzeugen hochwertige Rohpapiere aus dem nachwachsenden natürlichen Rohstoff Holz auf unserer PM 6, der weltweit schnellsten „Kraftliner-Papiermaschine“.

 

Unsere Produkte sind umweltfreundlich, perfekt wiederverwertbar und werden zur erfolgreichsten Verpackung der Welt in einem Umkreis von 600 km weiterverarbeitet.

Wir verwenden Nadelholz aus ökologisch bewirtschafteten Wäldern sowie Altpapier. Unser Produktionsprozess ist besonders umweltschonend und ressourcensparend ausgerichtet.

Es ist auch unsere Aufgabe, durch technische und organisatorische Maßnahmen sicherzustellen, dass es während des gesamten Wertschöpfungsprozesses, zu keiner unerwünschten physikalischen, chemischen und biologischen Kontamination kommt. Als Basis dafür, unterziehen wir unsere Prozesse regelmäßig einer Gefährdungsanalyse, um potentielle Risiken zu erkennen und zu beseitigen. Hinsichtlich der Umsetzung von „GMP“, sowie der Erfüllung von Reinheitsanforderungen, werden folgende Vorgaben herangezogen, bzw. berücksichtigt:

  • Resolution AP (2002)1 on paper and board materials and articles intended to come into contact with foodstuffs
  • CEPI Good Manufacturing Practice Guide
  • Empfehlung XXXVI des Bundesinstitutes für Risikobewertung (BfR)
  • EN 15593 Hygienemanagement bei der Herstellung von Lebensmittelverpackungen

Damit bestätigen wir unseren Kunden, dass unser Kraftliner braun (KB) und unser Deckenpapier (TDP) in direkten Kontakt mit Lebensmittel der Type II ( trocken und nicht fettend) und III (vor dem Verzehr geschält oder gewaschen) kommen darf.

 

Vorbildliches Energiemanagement

Als energieintensiver Betrieb haben wir uns sehr früh mit Energieeinsparungspotentialen beschäftigt. Mit unseren Effizienzsteigerungsmaßnahmen liegt unser Energieverbrauch pro Tonne Papier heute um ca. 20 % niedriger als beim europäischen Mitbewerb.

Dank der wirtschaftlichen und umweltschonenden Kraft-Wärme-Kopplung, erzeugen wir rund 50 % der elektrischen Energie selbst.

 produktion_produkte Dr.Fuhrmann_Zertifikat_JKU.jpg

 

Wir  haben trotz laufender Produktionssteigerungen (plus 69 % seit 1990) das Kyoto-Ziel erreicht bzw. übererfüllt. Seit 1990 konnten wir durch kontinuierliche Energieeinsparungen:

 

  • 60 % weniger CO2 pro Tonne Papier        (-35.000 Tonnen CO2 pro Jahr)
  • 54 % Reduktion bei fossilen Brennstoffen (Erdöl, Erdgas) pro Tonne Papier
  • 34 % Reduktion bei biogenen und fossilen Brennstoffen (Lauge, Erdöl, Erdgas) 
    pro Tonne Papier realisieren.

CO2 Reduktion bei Produktionssteigerung​

 

Downloads & Links